Diamantweg-Buddhismus: Buddhas zeitlose Weisheit durch Meditation im Alltag nutzen

Der Diamantweg-Buddhismus der Karma Kagyü Linie des tibetischen Buddhismus bietet einen Weg zur dauerhaften Erfahrung von Furchtlosigkeit, Freude und Mitgefühl. Er wurde vom historischen Buddha gelehrt und ist der Weg der direkten mündlichen Übertragung vom Lehrer zum Schüler.

Die Zentren für Diamantweg-Buddhismus wurden von Lama Ole Nydahl und seiner Frau Hannah Nydahl im Auftrag des 16. Karmapa gegründet und stehen heute unter der Schirmherrschaft von Thaye Dorje, dem 17. Karmapa.

Die ehrenamtlich betriebenen Zentren basieren auf Vertrauen, Freundschaft und Tatkraft zum Wohle anderer. Sie stehen allen offen, die mehr über den Buddhismus und buddhistische Meditation erfahren möchten.

Wer an sich denkt, hat Schwierigkeiten. Wer an andere denkt, hat Aufgaben.
Lama Ole Nydahl

So findet ihr uns

Es gibt 153 Zentren in Deutschland, in denen alle Interessierten willkommen sind. Finde ein Diamantweg-Zentrum in deiner Nähe und komm uns besuchen oder schau dir unsere Zentrenübersicht an.

Literatur

Buchempfehlung Wie die Dinge sind von Lama Ole Nydahl

Als einführende Literatur empfehlen wir „Wie die Dinge sind“ von Lama Ole Nydahl.

LOGOS Buchvertrieb

Amazon

Nachrichten und Veranstaltungen des Diamantweg-Buddhismus in Deutschland

10. Juni 2018, Hamburg

Buddhismus in Deutschland:
Buddhistisches Vesakh-Fest in Hamburg

Buddhistisches Vesakh-Fest in Hamburg

22 buddhistische Zentren, Gruppen und Initiativen der Hansestadt Hamburg feierten gemeinsam beim Vesakh-Fest Buddhas Geburtstag.

mehr lesen

13. Mai 2018, Europe Center, Immenstadt

Europe Center:
Transmission Weekend im Europa Zentrum

Transmission Weekend im Europa Zentrum

Langes Wochenende und überraschender Frühling im Allgäu. Bei bestem Wetter entgegen der deutlichen Regenvorhersage findet das Transmission-Weekend mit Lama Ole im Europa Zentrum statt.

mehr lesen

29. April 2018, Braunschweig

Zentrentreffen 2018:
Jahrestreffen der deutschsprachigen Zentren

Zentrentreffen 2018 in Braunschweig

Wer eines der vielen Zentren für Diamantweg-Buddhismus besucht, ist meist überrascht, dass die gesamte Arbeit auf der Grundlage ehrenamtlicher Zusammenarbeit geschieht. Es muss schon eine Menge zusammenkommen, damit Buddhismus richtig erklärt, Meditationen verständlich angeleitet und einladende Räume für Besucher zur Verfügung gestellt werden können.

mehr lesen

28. März 2018, Kassel

Deutschlandkurs 2018:
Bis zu 5000 Besucher treffen sich über Ostern in den Messehallen

Deustchlandkurs 2018 in Kassel mit Lama Ole Nydahl

Rücken gerade, das rechte Bein vor dem linken, Ohren und Herz geöffnet. Bis zu 5000 Besucher sitzen in diesen fünf Tagen nah beieinander in den Messehallen in Kassel und lauschen Buddhas Lehren. Draußen zeigen sich mit Glück die ersten Frühblüher. Es ist Ostern, Deutschlandkurs der Buddhisten des Diamantweg-Buddhismus mit Lama Ole Nydahl in der Mitte des Landes.

mehr lesen