Der Diamantweg-Buddhismus bietet einen authentischen und lebensnahen Zugang zu der Lehre Buddhas

Die Retreatstelle Kossin nutzen Diamantweg-Buddhisten aus den Buddhistischen Zentren der Region und darüber hinaus für Meditation und Zurückziehungen. Das Angebot richtet sich an Praktizierende, die Zuflucht bei einem Lehrer der Karma Kagyü Linie genommen und in einem Buddhistischen Zentrum erste Erfahrungen mit Diamantweg-Meditation gesammelt haben. Wer mehr über Retreats in Kossin und die Anmeldebedingungen erfahren möchte, kann sich per E-Mail melden.

Der ehemalige Vierseithof in einem kleinen Dorf mitten im Niederen Fläming ist seit 2011 im Besitz der Buddhismus Stiftung Diamantweg. Genau zwischen Leipzig, Dresden und Berlin gelegen, wird das Zurückziehungszentrum seitdem ehrenamtlich von Diamantweg-Buddhisten aus den Buddhistischen Zentren Ostdeutschlands ausgebaut und betrieben. Die Retreatstelle Kossin bietet unter einfachen Bedingungen einen familienfreundlichen Platz und ländliche Ruhe für Einzel- und Gruppenretreats, Vortrags- und Meditationskurse und Treffen der Mitglieder der Buddhistischen Zentren der Region.

Meditation ist ein Geschenk des Geistes an sich selbst.
Lama Ole Nydahl

Programm Kossin

Regelmäßige Meditation

Im Moment bieten wir keine regelmäßigen Meditationen im Zentrum an.

Veranstaltungen in Kossin

Do., 29.11. bis
So., 02.12.
Meditation auf den 8. Karmapa Kurs - nur nach Abschluss der Grundübungen mit Bernhard Lindner mehr...

Vortrag

Bernhard Lindner wird im Laufe des 30.11. in Kossin ankommen, der Kurs beginnt bereits am 29.11. Teilnahme am gesamten Kurs  istnach Möglichkeit erwünscht. Man kann aber jederzeit dazu stoßen. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist der Abschluss der Grundübungen und die Erlaubnis, die 8. Karmapa Meditation zu praktizieren.

Eintritt: 80,00 €

Veranstaltungen in der Nähe von Kossin

Sa. 13.10. 15:00 Uhr
Buddhismus im Alltag mit Monika Lauper mehr...
Charlottenburger Straße 28
13086 Berlin

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Sa. 13.10. 20:00 Uhr
Mitgefühl und Weisheit mit Monika Lauper mehr...
Charlottenburger Straße 28
13086 Berlin

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

So. 14.10. 13:00 Uhr
Das Lehrer-Schüler-Verhältnis im Diamantweg-Buddhismus mit Monika Lauper mehr...
Charlottenburger Straße 28
13086 Berlin

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Fr. 19.10. 20:00 Uhr
Buddhistische Zuflucht mit Denes Andras mehr...
Fichtestraße 17 HH
04275 Leipzig

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

In der Buddhistischen Zuflucht richten wir uns auf zeitlose Werte aus, denen man dauerhaft vertrauen kann – den Buddha als Ausdruck der uns innewohnenden Möglichkeiten, der Lehre als Mittel auf dem Weg, der Freunde als Begleiter und den Lehrer als unmittelbares, lebendiges Beispiel.

Denes Andras kommt aus Ungarn und wurde 2005 von seinem Lehrer Lama Ole gebeten, in unseren Zentren sein Wissen über die buddhistische Lehre weiterzugeben. Für die Teilnahme an den Vorträgen sind keine Vorkenntnisse nötig, Interessenten sind herzlich eingeladen_._


Eintritt: 6,00 €

Sa. 20.10. 15:00 Uhr
Sichtweise, Meditation und Verhalten mit Denes Andras mehr...
Fichtestraße 17 HH
04275 Leipzig

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Unsere Entwicklung stützt sich auf drei Säulen: Die Sichtweise steht für das richtige Verständnis der buddhistischen Anschauung, Meditation ist die eigentliche buddhistische Praxis und Verhalten umfasst die notwendige Disziplin, die man braucht, um den Weg der Verwirklichung zu gehen.

Denes Andras kommt aus Ungarn und wurde 2005 von seinem Lehrer Lama Ole gebeten, in unseren Zentren sein Wissen über die buddhistische Lehre weiterzugeben. Für die Teilnahme an den Vorträgen sind keine Vorkenntnisse nötig, Interessenten sind herzlich eingeladen_._

Eintritt: 6,00 €

Sa. 20.10. 20:00 Uhr
Das Lehrer-Schüler-Verhältnis im Diamantweg-Buddhismus mit Denes Andras mehr...
Fichtestraße 17 HH
04275 Leipzig

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Die wirksamen Mittel des Diamantweges beziehen ihre Kraft aus dem besonderen Verhältnis zwischen Lehrer und Schüler. Der Lehrer vermittelt nicht nur Wissen, sondern ermöglicht das direkte Erkennen der uns innewohnenden zeitlosen Fähigkeiten.

Denes Andras kommt aus Ungarn und wurde 2005 von seinem Lehrer Lama Ole gebeten, in unseren Zentren sein Wissen über die buddhistische Lehre weiterzugeben. Für die Teilnahme an den Vorträgen sind keine Vorkenntnisse nötig, Interessenten sind herzlich eingeladen.

Eintritt: 6,00 €

So. 21.10. 11:00 Uhr
Fragen und Antworten zum Diamantweg-Buddhismus mit Denes Andras mehr...
Fichtestraße 17 HH
04275 Leipzig

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Denes Andras kommt aus Ungarn und wurde 2005 von seinem Lehrer Lama Ole gebeten, in unseren Zentren sein Wissen über die buddhistische Lehre weiterzugeben. Für die Teilnahme an den Vorträgen sind keine Vorkenntnisse nötig, Interessenten sind herzlich eingeladen.

Eintritt: 6,00 €

Mo. 22.10. 00:00 Uhr
Die Bedeutung der Sangha mit Denes Andras mehr...
Charlottenburger Straße 28
13086 Berlin

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Fr. 02.11. 20:00 Uhr bis
22:00 Uhr
Tod und Wiedergeburt mit Axel Waltl mehr...
Charlottenburger Straße 28
13086 Berlin

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Sa. 03.11. 15:00 Uhr
Das Lehrer-Schüler-Verhältnis im Diamantweg-Buddhismus mit Axel Waltl mehr...
Lindenstraße 12
14467 Potsdam

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Wie ist das Buddhistische Zentrum organisiert?

Unsere Diamantweg-Zentren und Gruppen in Deutschland sind in Regionalvereinen organisiert und haben sich im Buddhistischen Dachverband Diamantweg e. V. zusammengeschlossen. Die Vereinsmitglieder übernehmen alle Aufgaben des Zentrumsalltags ehrenamtlich.