Buddhistische Gruppe in Stade-Oldendorf

Wir sind eine buddhistische Meditationsgruppe, die der Tradition der Karma Kagyü Linie des tibetischen Diamantweges folgt. Wir geben Anleitung in Meditation, vermitteln buddhistisches Wissen und veranstalten regelmäßig Vorträge.

Unser wöchentlicher Hauptmeditationstag ist Mittwoch.

Jeden Mittwoch um 20:00 Uhr können auch neue Besucher unsere Hauptpraxis, die auf Deutsch geleitete Meditation auf den 16. Karmapa mitmachen (kostenfrei). Ihr seid herzlich willkommen!

Anfahrtsweg

  • Mit dem Auto: Von Hamburg über die A26 über Stade bis Himmelpforten, Ortsausgang links Richtung Bremervörde/Oldendorf abbiegen. In Oldendorf den Kreisel an der dritten Ausfahrt verlassen und in der nächsten Kurve hinter dem Ortschild rechts den Hügel hoch fahren. Das Haus ist das letzte in der Straße und auf der rechten Seite.

  • Mit der Bahn: Von HH mit dem Metronom Richtung Cuxhaven bis Himmelpforten fahren, dort holen wir Euch vom Bahnhof ab. Bitte rechtzeitig unter 0152-07606373 melden.

Programm Stade

Regelmäßige Meditation

Erster Mi. 19:00 Uhr
Einführungsvortrag Buddhismus mit Meditation auf den 16. Karmapa
jeden Mi. 20:00 Uhr
Meditation auf den 16. Karmapa - Hauptabend - für Neue geeignet

Veranstaltungen in Stade

Im Moment haben wir keine Veranstaltungen in Stade geplant. Interessante Vorträge können Sie jedoch auch gerne in unserer Nähe besuchen.

Veranstaltungen in der Nähe von Stade

Do. 28.11. 20:00 Uhr
Itzehoe, 41 km
Lehrer - Schüler Verhältnis mit Dilia Navarro mehr...
Feldschmiede 51
25524 Itzehoe

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Fr., 06.12. bis
So., 08.12.
Bremen, 63 km
Erklärungen zur Meditation auf den Lehrer (Guru-Yoga) mit Kai Meisner mehr...
Wachmannstr. 2
28209 Bremen

Vortrag

anschließend gemeinsame Meditation; Vortragender noch OFFEN

Eintritt: 30,00 €

Sa. 14.12. 15:00 bis
17:00 Uhr
Buxtehude, 31 km
Buddhismus im Alltag mehr...
Ostfleth 2
21614 Buxtehude

Vortrag

Vortrag mit Gabi Wohlfahrtstätter-Volenko

Eintritt: 7,00 €

Sa. 14.12. 20:00 bis
22:00 Uhr
Buxtehude, 31 km
Lehrer - Schüler Verhältnis mehr...
Ostfleth 2
21614 Buxtehude

Vortrag

Vortrag mit Gabi Wohlfahrtstätter-Volenko

Eintritt: 7,00 €

So. 15.12. 11:00 bis
13:00 Uhr
Buxtehude, 31 km
Fragen und Antworten mehr...
Ostfleth 2
21614 Buxtehude

Vortrag

Vortrag mit Gabi Wohlfahrtstätter-Volenko

Eintritt: 7,00 €

So. 02.02. 16:00 Uhr
Auenbüttel, 41 km
Kurzvortrag mit anschließender Meditation auf den 16. Karmapa mehr...
Stupa-Haus Auenbuettel 8
25724 Schmedeswurth

unser Buddhie-Cafe

Fr. 28.02. 20:00 Uhr
Auenbüttel, 41 km
Informationsabend mit Meditation mehr...
Stupa-Haus Auenbuettel 8
25724 Schmedeswurth

Englisch mit Übersetzung - Kristian Zacho vom Lolland-Center DK

Sa. 29.02. 15:00 Uhr
Auenbüttel, 41 km
Informationsabend: Was ist Buddhismus? mehr...
Stupa-Haus Auenbuettel 8
25724 Schmedeswurth

Englisch mit Übersetzung - mit Kristian Zacho

Mi. 20.05. 20:00 Uhr
Auenbüttel, 41 km
Zuflucht- und Erleuchtungsgeist mehr...
Stupa-Haus Auenbuettel 8
25724 Schmedeswurth

nur mit Vorkenntnissen mit Sasha Koybagarov

Do. 21.05. 20:00 Uhr
Auenbüttel, 41 km
Zuflucht- und Erleuchtungsgeist mehr...
Stupa-Haus Auenbuettel 8
25724 Schmedeswurth

nur mit Vorkenntnissen mit Sasha Koybagarov

Wie ist das Buddhistische Zentrum organisiert?

Unsere Diamantweg-Zentren und Gruppen in Deutschland sind in Regionalvereinen organisiert und haben sich im Buddhistischen Dachverband Diamantweg e. V. zusammengeschlossen. Die Vereinsmitglieder übernehmen alle Aufgaben des Zentrumsalltags ehrenamtlich.

Vom Putzen bis zur Programmgestaltung kann sich jeder einbringen. Alle Aktivitäten beruhen auf Freundschaft und Idealismus.

Wir betreiben unsere Diamantweg-Zentren mit den Mitteln aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Mit einem monatlichen Beitrag von rund 25 Euro kann jeder, der das Zentrum unterstützen will, Mitglied werden. Die Vereinsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an den Veranstaltungen. Die Mitgliedsbeiträge werden für Raummieten und den Unterhalt der Zentren verwendet.