Der Diamantweg-Buddhismus bietet einen authentischen und lebensnahen Zugang zu der Lehre Buddhas

Ein guter Termin, um uns kennenzulernen, ist der Dienstagabend ab 20 Uhr. In einem ca. einstündigen Vortrag werden grundlegende buddhistische Themen erklärt, z.B. was Buddhismus eigentlich ist, wie Meditation wirkt und welche Methoden speziell im Diamantweg-Buddhismus verwendet werden.

Natürlich können alle Fragen gestellt werden. Anschließend gibt es eine angeleitete Meditation, die ca. eine Viertelstunde dauert. Schließlich klingt der Abend bei Tee oder Bier aus mit der Gelegenheit andere Neulinge und auch erfahrene Meditierende kennen zu lernen. Am Informationsabend kann man einfach ohne Voranmeldung teilnehmen, muss nichts mitbringen und der Eintritt ist frei.

Unser Zentrum besteht nun seit 14 Jahren in Unterbilk für alle, die an den zeitlosen Mitteln Buddhas interessiert sind. Hier finden sich Menschen, die mitten im Leben stehen und die das Zentrum ausschließlich ehrenamtlich und auf der Grundlage von Idealismus und Freundschaft lebendig halten. Ziel ist es, einen offenen Zugang zu den Methoden des Diamantweg-Buddhismus zu ermöglichen. An sechs Abenden in der Woche bieten wir Meditationen an, sowie unregelmäßig stattfindende buddhistische Kurse mit Lehrern von außerhalb, wie unten angekündigt. Auch freuen wir uns über den Besuch von Schulklassen und unterstützen Lehrer beim Thema Buddhismus – bitte Kontakt per E-Mail aufnehmen.

Meditation ist ein Geschenk des Geistes an sich selbst.
Lama Ole Nydahl

Programm Düsseldorf

Regelmäßige Meditation

jeden Mo. 20:30 Uhr
Meditation auf den 16. Karmapa
jeden Di. 20:00 Uhr
Informationsabend mit Meditation - Idealer Einstieg für Neue
jeden Do. 20:00 Uhr
Meditation auf den 16. Karmapa
jeden Fr. 20:00 Uhr
Meditation auf den 16. Karmapa

Veranstaltungen in Düsseldorf

Mo. 25.06. 20:00 Uhr
Sichtweise im Diamantweg-Buddhismus mit Michael Fuchs mehr...
Volmerswertherstr. 3
40221 Düsseldorf

Vortrag

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Details zum Thema bitte direkt im Zentrum erfragen.

Eintritt: 6,00 €

Fr. 17.08. 20:00 Uhr
Buddhistische Zuflucht mit Denes Andras, Sarah Primus mehr...
Volmerswertherstr. 3
40221 Düsseldorf

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Eintritt: 6,00 €

Sa. 18.08. 15:00 Uhr
Die Grundübungen im Diamantweg-Buddhismus (Ngöndro) mit Denes Andras, Sarah Primus mehr...
Volmerswertherstr. 3
40221 Düsseldorf

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Eintritt: 6,00 €

Sa. 18.08. 20:00 Uhr
Die Bedeutung des Lehrers im Diamantweg-Buddhismus mit Denes Andras, Sarah Primus mehr...
Volmerswertherstr. 3
40221 Düsseldorf

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Eintritt: 6,00 €

So. 19.08. 11:00 Uhr
Fragen und Antworten zum Diamantweg-Buddhismus mit Denes Andras, Sarah Primus mehr...
Volmerswertherstr. 3
40221 Düsseldorf

Vortrag

Englisch mit Übersetzung

Eintritt: 6,00 €

Veranstaltungen in der Nähe von Düsseldorf

Sa. 23.06. 15:00 Uhr
Meditation mit Raffaella Weixelbaumer mehr...
Moerser Straße 363
47803 Krefeld

Vortrag

Teil 1

Eintritt: 6,00 €

Sa. 23.06. 20:00 Uhr
Meditation mit Raffaella Weixelbaumer mehr...
Moerser Straße 363
47803 Krefeld

Vortrag

Teil 2

Eintritt: 6,00 €

So. 24.06. 11:00 Uhr
Meditation mit Raffaella Weixelbaumer mehr...
Moerser Straße 363
47803 Krefeld

Vortrag

Teil 3

Eintritt: 6,00 €

Fr. 20.07. 20:00 Uhr
Gelsenkirchen, 40 km
Liebe und Partnerschaft im Buddhismus mit Maike Brill, Rob Sok mehr...
Praxis für Sprachtherapie Eggers
Feldmarkstr. 124
45883 Gelsenkirchen

Vortrag

Praxis für Sprachtherapie Eggers , Feldmarkstr. 124 , 45883 Gelsenkirchen

Eintritt: 6,00 €

Wie ist das Buddhistische Zentrum organisiert?

Unsere Diamantweg-Zentren und Gruppen in Deutschland sind in Regionalvereinen organisiert und haben sich im Buddhistischen Dachverband Diamantweg e. V. zusammengeschlossen. Die Vereinsmitglieder übernehmen alle Aufgaben des Zentrumsalltags ehrenamtlich.

Vom Putzen bis zur Programmgestaltung kann sich jeder einbringen. Alle Aktivitäten beruhen auf Freundschaft und Idealismus.

Wir betreiben unsere Diamantweg-Zentren mit den Mitteln aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Mit einem monatlichen Beitrag von rund 25 Euro kann jeder, der das Zentrum unterstützen will, Mitglied werden. Die Vereinsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an den Veranstaltungen. Die Mitgliedsbeiträge werden für Raummieten und den Unterhalt der Zentren verwendet.